Echelon

Ein besonders engagierter Teil der Fangemeinde, früher auch als Mars Army bezeichnet. Benannt nach dem gleichnamigen Song aus dem ersten, selbstbetitelten Album. Von der Band mittlerweile auch liebevoll als „big dysfunctional family“ umschrieben.

„Echelon“ ist eine militärische Schlachtordnung, deren Ursprünge bis ins 4. Jh. v. Chr. zurückdatieren. Die Angriffsformation erfolgt in diagonaler Aufstellung, die dazu dient, einen zahlenmäßig überlegenen Gegner punktuell zu schwächen.

Aber keine Angst, Echelon sind im Allgemeinen sehr friedliebende Zeitgenossen. Wer sich mit ein paar verrückten Mitgliedern dieser Familie austauschen will, besucht herzlich gerne unsere Plauderecke.

Dass die Echelon mehr als eine Fangemeinde oder „verrückte Familie“ sind, bezeugt auf wunderbare Weise das Projekt The Echelon House, das sich in Zusammenarbiet mit der internationalen Hilfsorganisation Habitat for Humanity um den Bau von Unterkünften für in Not geratene Familien engagiert.

Weiterführende Links:

http://www.echelonhouse.com/

https://www.facebook.com/TheEchelonHouse

http://www.habitatforhumanity.org.uk/theechelonhouse

http://en.wikipedia.org/wiki/Echelon_formation

Informationen zur Rockband 30 Seconds to Mars und Plauderecke für Fans